Angebote



 Humanistische Kursive

Die Humanistische Kursive, die Schrift der Aufklärung, ist vom Aufbau sehr einfach und in ihren Formen
zeitlos.Daher ist sie ideal für den Einstieg in die Kunst des schönen Schreibens und schafft eine gute Basis
für alle anderen Schriften. Durch ihre klaren Formen bietet sie zudem Raum für die unterschiedlichsten
Variationsmöglichkeiten:
Durch das Hinzufügen von Verzierungen kann sie sehr ornamental werden; durch das Verändern der
Buchstabenformen kann der Ausdruck der Schrift variiert werden, durch den Einsatz des Schwungs der
persönlichen Handschrift kann sie für expressives Schreiben weiterentwickelt werden.

Am Anfang steht eine fundierte Einführung in die Kunst des Schreibens und des Aufbaus der einzelnen
Buchstaben dieses Alphabetes. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig! Der Kurs ist aber auch offen für
Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die Schrift schon einmal gelernt haben und ihre Kenntnisse vertiefen
oder erweitern wollen.
 
 

Leitung:         Dipl.–des.Thomas Hoyer AGD, Kalligraph u. Type-Designer aus Aachen

Zeit:                Samstag, 25. November, 10.30 -17.00 Uhr
                        Sonntag,  26. November, 12.30 -19.00 Uhr

Ort:                 Kloster St. Elisabeth, Haus Maria De Mattias

Kurskosten:   CHF 160.- für beide Kurstage,
                        Unterkunft und Verpflegung können zuzüglich gebucht werden.

Einzelprogramm mit ausführlicher Beschreibung erhältlich.
Anmeldung erforderlich bis zum 21. August, max.12 Teilnehmende
 




 Chorprojekt

Eingeladen sind all jene, welche Lust und Freude haben,
mit ihrer persönlichen Stimme und ihrem Gesang
gemeinsam mit anderen in einem Chor einen Gottes-
dienst stimmungsvoll mitzugestalten.
Unseren persönlichen Möglichkeiten entsprechend werden wir
die zur Liturgie passenden Lieder auswählen, sie für uns einrichten
und musizieren.
 
Leitung:  Karl Marxer, Musiklehrer und Chorleiter
 
Zeit:         Sonntag, 5. März, 10.00 Uhr Einsingen
                                               11.00 Uhr Gottesdienst anschliesend Fastensuppe

Proben:    Samstag, 21. Januar 14.00 – 16.30 Uhr
                  Dienstag, 31. Januar, 19.30 – 21.30 Uhr
                  Dienstag, 7., 14. und 21. Februar, 19.30 - 21.30 Uhr

Ort:          Haus Maria De Mattias und Kapelle im Kloster St. Elisabeth

Kosten:     Es werden keine Kursgebühren erhoben - Anmeldung erforderlich
 

© Kloster St. Elisabeth, Duxgass 55, 9494 Schaan - Telefon 00423 239 64 44
Anzahl Besucher: 145087   -   Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2017