Verschiedene spirituelle Angebote



Auszeit


Komm an den Brunnen


Der Brunnen ist in der Bibel ein wichtiger Ort und ein wichtiges Symbol.
Hier ereignen sich Begegnungen, die für die Heilsgeschichte von grosser Bedeutung sind.


Elemente:        Impulse; Reflexionen; kreative Angebote;
                        Gottesdienst


 
                                                                                          
Leitung:       Sr. Regina Hassler, ASC, Ingrid Geser, ASC-Angeschlossene, Sr. Ruth Moll, ASC
 
Zeit:              Samstag, 16. Juni, 09.30 Uhr  bis Sonntag,17. Juni, 13.00 Uhr
 
Ort:               Kloster St. Elisabeth, Haus Maria De Mattias.
 
Kurskosten: Richtpreis CHF 40.-  (exkl. Pension)

Einzelprogramm erhältlich. Anmeldung erforderlich!

 




Besinnliche Wandertage

 
Gipfelerfahrungen
- im Leben Jesu und in unserem eigenen Leben
 
An diesen besinnlichen Wandertagen ist Raum,
um im Gehen von äusseren Wegen
auch meiner inneren Wirklichkeit nachzuspüren,
um Schritt für Schritt dem Wesentlichen
neu auf die Spur zu kommen. Gipfelerfahrungen
und Talwanderungen, Höhen und Tiefen
prägen unseren Lebensweg.
Es tut gut, gemeinsam unterwegs zu sein
und einander auf dem Glaubensweg
zu bestärken.
 
Dazu helfen uns neben dem Wandern
biblische Impulse, Austausch in der Gruppe
und kreative Elemente.



 
Zeit: Donnerstag,  23. August, 18.00 Uhr bis
Sonntag,  26. August, 14.00 Uhr

 
Ort: Haus Maria De Mattias / Kloster St. Elisabeth
Bergtouren in der Region

 
Leitung: Sr. Elisabeth Müller, ASC 
 
Kosten: CHF 80.00 ( excl. Vollpension)
 





St. Elisabeth-Tage zum Aufatmen


Die St. Elisabeth – Tage sind ganz besondere Besinnungstage, sie bilden das Zentrum unserer hauseigenen Angebote, da das ganze Brot und Rosen – Team sowie weitere Schwestern die Tage gemeinsam gestalten.
Thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr: Martin von Tours, dessen Gedenktag wir am 11. November feiern. Er ist einer der Wegbereiter des Christentums in Europa und verknüpft in seiner Person beispielhaft Spiritualität und gelebte Nächstenliebe als "Säulen" christlichen Lebens. Ein reiches Brauchtum entwickelte sich um den beliebten Volksheiligen. Heute wird sein geistiges Vermächtnis als Leitfigur für ein humanes Europa wieder entdeckt.


 
Zeit: Samstag, 10. November, 09.30 Uhr  bis
Sonntag, 11. November um 13.30 Uhr
Für Teilnehmende, die nicht im Kloster übernachten, endet das Programm am Samstag um 18.00 Uhr und beginnt am Sonntag
um 7.30 Uhr mit dem Morgenlob

 
Ort: Kloster St. Elisabeth, Haus Maria De Mattias.
 
Liturgie: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier am Samstag;
Morgenlob; Eucharistiefeier am Sonntag

 
Leitung: Peter Dahmen, Susanne Falk-Eberle, Sr. Maria Hammerer, Sr. Regina Hassler, Sr. Ruth Moll, Sr. Elisabeth Müller
 
Kurskosten: CHF 95.- bis 160.- (je nach Verpflegung und Pension)

Einzelprogramm erhältlich.
Anmeldung erforderlich


© Kloster St. Elisabeth, Duxgass 55, 9494 Schaan - Telefon 00423 239 64 44
Anzahl Besucher: 328880   -   Letzte Aktualisierung: 12. November 2018