Wallfahrt nach Hergiswald



   

Ziel der Vereinswallfahrt – durchgeführt vom Verein für eine offene Kirche und dem Bildungshaus
Gutenberg – ist die Wallfahrtskirche Hergiswald bei Luzern.
Hergiswald ist einer der schönsten Wallfahrtsorte der Schweiz. Die zwischen 1501 und 1662
erbaute Wallfahrtskirche ist kunsthistorisch wertvoll. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die
Deckengemälde von Kaspar Meglinger. Der Luzerner Künstler verwandelte die Holzdecke von
Hergiswald im Jahr 1654 in einen Himmel voller Symbole. Zu sehen sind insgesamt 324 Bildtafeln –
ein beeindruckender Lobpreis Mariens.
 
Die Anreise nach Hergiswald erfolgt mit Bahn und Bus. Die Teilnehmen-den nehmen an einer
Führung durch die Wallfahrtskirche teil, gefolgt vom Mittagessen. Es ist zudem geplant, ein leichtes
Wegstück rund um die Wallfahrtskirche zu Fuss zu gehen.


 
Treffpunkt am 12. September ist am Morgen beim Bahnhof in Sargans. Die Rückkehr erfolgt
am frühen Abend. Die genauen Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.
Anmeldung bis Montag, 7. September an das Bildungshaus Gutenberg in Balzers:
E-Mail: gutenberg@haus-gutenberg.li, Tel. (00423) 388 11 33
Ansprechperson: Klaus Biedermann; E-Mail: klaus.biedermann@adon.li, Tel. (00423) 233 43 09
Spirituelle Begleitung: Pater Walter Sieber, Haus Gutenberg.

 
 
 


© Kloster St. Elisabeth, Duxgass 55, 9494 Schaan - Telefon 00423 239 64 44
Anzahl Besucher: 551278   -   Letzte Aktualisierung: 11. August 2020