Wallfahrt auf die Luzisteig



 

Die Vereinswallfahrt – durchgeführt gemeinsam vom Verein für eine offene Kirche und dem Bildungshaus Gutenberg – führt uns 2018 auf die St. Luzisteig. Wir wandern von Mäls (Gemeinde Balzers) aus, via Iradug, dem Fläscherberg entlang und an der «Mörderburg» vorbei hinauf zur St. Luzisteig. Nach dem Besuch der historischen Kirche und dem Mittag-essen im Restaurant geht es zu Fuss weiter, hinunter nach Maienfeld. Von dort aus bringen uns Zug und Bus wieder zurück nach Balzers.
Die alte Kirche auf der St. Luzisteig war bis um 1500 die Mutterkirche von Maienfeld und Fläsch. Das heute evangelisch-reformierte Gotteshaus überrascht in seinem Innern mit Wandmalereien aus dem 15. Jahr- hundert. Die Kirche wurde dem heiligen Luzius geweiht. Dieser stammte wohl aus dem Montafon oder dem Prättigau. Luzius wirkte im 5. oder 6. Jahrhundert als Glaubensbote im Rheintal. Er ist Schutzpatron des Bistums Chur und Landespatron von Liechtenstein.

Treffpunkt am 22. September ist um 9.00 Uhr bei der Kapelle St. Peter in Mäls (Gemeinde Balzers); der Bus Nr. 11 aus Feldkirch und Schaan (dort Abfahrt um 8.30 Uhr beim Bahnhof) kommt um 8.58 Uhr bei der Haltestelle Balzers-Brückle an. Die Rückkehr nach Balzers-Mäls ist für den späten Nachmittag oder frühen Abend geplant.

Anmeldung ist erbeten bis Montag, 11. September 2017 an das Bildungshaus Gutenberg in Balzers;
E-Mail: gutenberg@haus-gutenberg.li, Tel. 00423/388 11 33
Ansprechperson seitens des Vereins für eine offene Kirche: Klaus Biedermann, Vorstandsmitglied;
E-Mail: klaus.biedermann@adon.li, Tel. 00423/233 43 09
Spirituelle Begleitung der Wallfahrt durch Pater Walter Sieber vom Haus Gutenberg.             

 
 
 


© Kloster St. Elisabeth, Duxgass 55, 9494 Schaan - Telefon 00423 239 64 44
Anzahl Besucher: 328869   -   Letzte Aktualisierung: 12. November 2018